Infostrecke

Rekorde bei den Golden Globes

Wir haben Rekorde und Fakten zu den Golden Globe Awards zusammengestellt.

Rekorde bei den Golden Globes

Rekord:

"La La Land" (2017/ Bester Film - Musical/Komödie, Bester Hauptdarsteller - Musical/Komödie, Bester Hauptdarstellerin Musical/Komödie, Beste Regie, Beste Filmmusik, Bester Filmsong, Bestes Drehbuch

Rekorde bei den Golden Globes

Weitere erfolgreichsten Filme

 

Doktor Schiwago (1966/Bester Film - Drama, Bester Hauptdarsteller - Drama, Beste Regie, Beste Filmmusik, Bestes Drehbuch), Love Story (1971/Bester Film - Drama, Beste Hauptdarstellerin - Drama, Beste Regie, Beste Filmmusik, Bestes Drehbuch), Der Pate (1973/Bester Film - Drama, Bester Hauptdarsteller - Drama, Beste Regie, Beste Filmmusik, Bestes Drehbuch), Einer flog über das Kuckucksnest (1976/Bester Film - Drama, Beste Hauptdarstellerin - Drama, Beste Hauptdarstellerin - Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch) und A Star is born (1977/Bester Film – Komödie oder Musical, Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical, Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical, Beste Filmmusik, Bester Filmsong) bekamen allesamt fünf Golden Globes

Rekorde bei den Golden Globes

Die am häufigsten nominierten Filme

 

Nashville (1976/Bester Film – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin (4x), Bester Filmsong) war gleich neun Mal nominiert, gewann aber nur einen Golden Globe (Bester Filmsong).

Rekorde bei den Golden Globes

Die am häufigsten nominierten Filme ohne Auszeichnung

 

Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (1967/Bester Film – Drama, Bester Hauptdarsteller – Drama, Beste Hauptdarstellerin – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin) und Der Pate – Teil III (1991/Bester Film – Drama, Bester Hauptdarsteller – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Beste Filmmusik, Bester Filmsong) kamen auf sieben Nominierungen. Wie der Titel aber schon sagt: Ein Golden Globe blieb diesen Werken aber verwehrt.

Rekorde bei den Golden Globes

Die erfolgreichsten Hauptdarstellerinnen

 

Meryl Streep (1982, 1983, 2007, 2010, 2012) und Rosalind Russell (1947, 1948, 1959, 1961, 1963) haben fünf Auszeichnungen als Hauptdarstellerinnen in einem Spielfilm gewonnen. 

Rekorde bei den Golden Globes

Die erfolgreichsten Hauptdarsteller

Jack Nicholson (1975, 1976, 1986, 1988, 2003) kommt auf fünf Golden Globes als Hauptdarstellerin einem Kinofilm. Tom Hanks (1989, 1994, 1995, 2001) folgt dahinter mit vier Auszeichnungen

Rekorde bei den Golden Globes

Der Hauptdarsteller mit den meisten Nominierungen

Jack Lemmon (1960, 1961, 1963, 1964, 1964, 1966, 1969, 1971, 1973 -1975, 1980, 1981, 1983, 1987 - 1990) kommt auf 16 Nominierungen als Hauptdarsteller in einem Spielfilm. Er wurde drei Mal ausgezeichnet. 

Rekorde bei den Golden Globes

Die Hauptdarstellerin mit den meisten Nominierungen

Meryl Streep (1982-1984, 1986, 1989 - 1991, 1993, 1995 -1997, 1999, 2000, 2003, 2007, 2009, 2009, 2010, 2010, 2012 - 2014) liegt hier geradezu unantastbar an der Spitzenposition: Sie kommt auf 22 Nominierungen als Hauptdarstellerin, fünf Mal ging sie als Siegerin hervor. 

Weitere News zu den Golden Globes