| 07.46 Uhr

Jetzt auch in Deutschland
Elby Pedelec - das eine für alle

Elby Pedelec - nur die Farbe ist wählbar
Elby Pedelec - nur die Farbe ist wählbar FOTO: Elby
Düsseldorf. Der amerikanische E-Bike-Hersteller Elby startet auf dem deutschen Markt und setzt dazu auf eine interessante Ausstattung. Von Mario Hommen

2015 wurde in den USA die neue E-Bike-Marke Elby gegründet, die ihr gleichnamiges Pedelec-Modell nun auch in Deutschland anbietet.

Das komfortabel ausgelegte Elby mit Bionx-Hinterradmotor zeichnet sich unter anderem durch sein Design und eine clevere Smartphone-Integration aus. Das nur in der Farbe variierbare Standardmodell kostet rund 3.300 Euro.

Umstieg auf E-Bike - das ist zu beachten FOTO: dpa, loe

Beim Rahmen setzt Elby auf eine Alukonstruktion, die in nur einer Form und einer Größe angeboten wird. Laut Hersteller sollen 1,50 bis 1,95 Meter große Personen problemlos Sattel und Lenker bei dem Tiefeinsteiger mit wenigen Handgriffen in die für sie passende Position bringen können.

135 Kilometer Reichweite

Zentral im unteren Bereich des Alurahmens mit innenverlegten Zügen und Kabeln ist der Akku integriert. Diese Lösung ist optisch elegant und sorgt zudem für einen fahrdynamisch vorteilhaften tiefen Schwerpunkt.

E-Bikes und Pedelecs - die neuen Modelle 2017 FOTO: Hersteller

Die herausnehmbare 48V-Batterie soll mit einer Kapazität von 557 Wh Reichweiten von bis zu 135 Kilometer ermöglichen. Dabei hat der Fahrer die Möglichkeit, über Schalter am Lenker die Stärke der elektrischen Unterstützung durch den Bionx-Motor der D-Serie in vier Stufen zu variieren.

Als Ausstattungsbesonderheit bietet das gut 25 Kilogramm schwere Elby ein im Lenker integriertes Farbdisplay, das neben der Anzeige fahrrelevanter Informationen die Möglichkeit bietet, via Bluetooth ein mit spezieller Elby-App ausgestattetes Smartphone zu verbinden. Die Elby-App umfasst Navisystem, Herzfrequenzmesser, Höhenmesser und Routenaufzeichnung.

LED-Beleuchtung und hydraulischen Scheibenbremsen

Ausgestattet ist das Elby zudem mit festintegrierter LED-Beleuchtungsanlage, hydraulischen Scheibenbremsen Tektro Auriga E-Sub, pannensicheren Continental-Reifen Cruise Contact sowie Schutzblechen.

Tern Vektron - gutes Pedelec für den Kofferraum FOTO: Tern

Das E-Bike kann man in Deutschland wahlweise über einen Wunsch-Händler beziehen oder direkt über die Website von Elby zu sich nach Hause bestellen. Rund ein Dutzend Händler in einigen Metropolregionen Deutschlands bieten zudem die Möglichkeit einer Probefahrt an. 

(SP-X)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neu in Deutschland: Elby Pedelec - das eine für alle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.