| 18.01 Uhr
Gesundheitsreport
Viele Krankmeldungen in Call-Centern
Zehn Tipps für die berufliche Neuorientierung
Zehn Tipps für die berufliche Neuorientierung FOTO: gms
Hamburg (RPO). Mitarbeiter von Call Centern fehlen wegen Krankheit häufiger bei der Arbeit als Arbeitnehmer, die andere Bürojobs machen. Dies geht aus dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Danach fehlten Call-Center-Mitarbeiter im Durchschnitt im vergangenen Jahr 23,3 Tage wegen Krankheit, während der Durchschnitt in anderen Branchen bei 12,3 Tagen lag.

Diese hohe Anzahl an Krankmeldungen sei darauf zurückzuführen, dass viele gesundheitliche Belastungen zusammenkommen, sagt Gudrun Ahlers, Expertin für betriebliches Gesundheitsmanagement bei der TK. Neben der psychischen Belastung durch unzufriedene Kunden könnten auch Schichtdienst und die einseitige körperliche Belastung durch langes Sitzen die Gesundheit beeinträchtigen.

Für den Gesundheitsreport der TK wurden die Krankenstandsdaten von 3,5 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und Arbeitslosengeld-1-Empfängern analysiert.

Quelle: 012/felt
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar