| 08.40 Uhr

Düsseldorf
Zehn Tipps für ein Liebesgedicht

Video: Regeln für das perfekte Liebesgedicht zum Valentinstag
Düsseldorf. Einfallsreiche Männer schreiben zum Valentinstag ein Gedicht oder einen Brief - auf Papier, mit Füller. Dabei kann man ein paar Dinge falsch, doch ansonsten sehr viel richtig machen. Von Wolfram Goertz

Zu den gefürchteten Markierungen im Terminkalender manches Mannes zählen der Hochzeitstag und der Valentinstag. Vor allem Herren, die das Einfallslosigkeits-Gen auf ihrer DNA tragen, zermartern sich alljährlich über der Frage nach einem einfallsreichen Geschenk, das ihrer ungebrochenen Liebe angemessen Ausdruck verleiht, das Hirn. Viele würden gerne einmal ein Liebesgedicht oder wenigstens einen Liebesbrief schreiben - allein, es fehlt ihnen an Routine. Dabei ist es gar nicht so schwer, es braucht nur Mut, und es sind zehn Tipps zu befolgen.

Tipp 1 Allein die Tatsache, dass Sie einen Liebesbrief oder ein Liebesgedicht zu schreiben beabsichtigen, ist überaus erfreulich. Und egal, was Sie zustande bringen, es wird von weiblicher Seite gewürdigt werden.

Tipp 2 Nun setzen Sie Ihr Vorhaben in die Tat um. Dazu brauchen Sie auf jeden Fall viel Skizzenpapier, aber auch einige Blätter mit schönem Papier, weiterhin ein repräsentatives Kuvert und einen Füller; alternativ geht auch ein Tintenkuli. Also nichts Billiges. Die Form ist die halbe Miete. SMS oder Mail? Denken Sie besser gar nicht erst daran.

Tipp 3 Planen Sie Zeit für das Vorhaben ein. Sie werden sich verschreiben, und zwar mehrfach. Machen Sie sich erst dann an die Reinschrift, wenn Sie den fertigen Text auf Arbeitspapier hieb- und stichfest stehen haben.

Tipp 4 Jetzt müssen Sie entscheiden: Wollen Sie einen Brief schreiben oder ein Gedicht? Überlegen Sie sich das gut, aber nicht zu lange.

Tipp 5 Der Brief ist ungefährlicher, Sie können nicht viel falsch machen. Er muss auch nicht lang, aber er sollte ausdrucksvoll sein, vor allem wenn Sie der Dame lange nichts mehr geschrieben haben. Legen Sie viel Gefühl hinein, sprechen Sie von Emotionen. Frauen wissen das zu schätzen. Aber fangen Sie nicht an zu sülzen. Kurze Sätze sind hilfreich, sie hallen nach. Bandwurmsätze geraten in Vergessenheit.

Tipp 6 Wenn Sie ein Gedicht schreiben wollen, sollten Sie reimen. Ein Haiku ohne Übung kann nur misslingen. Aber ein Gedicht ist gar nicht so schwer. Immer funktionieren Reimpaare wie Herz-Schmerz, Sachen-machen, beiden-leiden, kosen-tosen, schmusen-Busen, doch Achtung. Werden Sie nicht schlüpfrig! Wenn Sie ein Versmaß verwenden, dann am besten den Jambus: leicht-schwer, leicht-schwer wie in "Der Mond ist aufgegangen / die gold'nen Sternlein prangen". Ihre Liebste wird es verzeihen, wenn Sie nicht jede Zeile perfekt treffen.

Tipp 7 Machen Sie sich nicht klein nach dem Motto: "So etwas Tolles wie dich habe ich nicht verdient." Frauen schätzen Formulierungen, die in die Selbsterniedrigung reichen, gar nicht; außerdem kochen Frauen selbst auch nur mit Wasser.

Tipp 8 Seien Sie nicht dabei, wenn Ihre Liebste Ihre Zeilen liest, das sieht aus, als ob Sie um Komplimente buhlen wollten. Stellen Sie den Brief an einen Ort, wo Ihre Liebste ihn findet.

Tipp 9 Wenn Sie das Gedicht aufsagen wollen, muss das geübt sein. Für den Moment der Rezitation sorgen Sie für schöne Stimmung. Wenn Sie sich zu viel Mut antrinken, fangen Sie an zu lallen, und Sie bekommen zu Recht die Papiere ausgehändigt. Wenn Sie sich nur aus Nervosität verhaspeln, sammeln Sie dagegen Punkte, die mindestens ein Jahrzehnt auf Ihrer Habenseite stehen.

Tipp 10 Vergessen Sie von jetzt an Jahrestage wie den Hochzeitstag und den Valentinstag, schreiben Sie öfter mal zwischendurch ein Briefchen oder ein Gedicht. Das bringt Ihnen Routine. Frauen lieben kleine schriftliche Aufmerksamkeiten.

Haben unsere Tipps Sie zum Dichten animiert? Dann schicken Sie uns doch bis zum kommenden Mittwoch Ihre Zeilen an aktionen@rheinische-post.de! Eine Auswahl werden wir veröffentlichen.

Seine Tipps bringt Ihnen unser Redakteur Wolfram Goertz auch im Video näher. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Valentinstag 2016: Zehn Ideen und Tipps für ein Liebesgedicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.