| 10.59 Uhr

Trommelschlägel
Ikea ruft Kinderspielzeug zurück

Ikea ruft Kindertrommel zurück - Teile könnten verschluckt werden
Ikea hat eine Rückrufaktion gestartet. FOTO: dpa, bsc
Hofheim-Wallau. Der schwedische Möbelkonzern Ikea ruft eine Kindertrommel zurück. Die Gummikugel an den Trommelschlägeln könne sich lösen oder abgeschraubt werden und dann im schlimmsten Fall von Kleinkindern verschluckt werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Es bat seine Kunden, die Lattjo-Trommelschlägel oder das Lattjo-Schlaginstrument aus der Reichweite von Kindern zu entfernen und gegen Erstattung des vollen Verkaufspreises zurückzugeben.

Bei dem Rückruf handele es sich um eine "reine Vorsichtsmaßnahme", versicherte Ikea Deutschland im hessischen Hofheim-Wallau. Es gebe keine Berichte über tatsächliche Zwischenfälle. Die Produkte seien auch nach geltenden Sicherheitsstandards für Kinderspielzeug getestet und zugelassen worden.

Die Kindertrommel wurde seit dem 1. November weltweit in allen Ikea-Häusern verkauft. Sie kann in jeder Filiale zurückgegeben werden, die Vorlage eines Kaufbelegs ist nicht notwendig.

(lukra/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ikea ruft Kindertrommel zurück - Teile könnten verschluckt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.