| 09.33 Uhr

Zugspitze
Würden Sie mit dieser Seilbahn fahren?

Zugspitze: Würden Sie mit dieser Seilbahn fahren?
Das ist die neue Seilbahn auf die Zugspitze. FOTO: dpa
Garmisch-Partenkirchen . Nach mehr als dreijähriger Bauzeit hat an der Zugspitze neue Gipfelseilbahn eröffnet. Die rund 50 Millionen Euro teure Anlage wird Besucher vom Tal direkt bis auf den Gipfel des höchsten deutschen Berges bringen.

Sie ersetzt die alte Gipfelseilbahn aus dem Jahr 1963, die bis zu ihrer Stilllegung im Frühjahr diesen Jahres die selben Route befuhr. Die Seilbahn stellt nach Betreiberangaben mehrere technische Weltrekorde auf.

Unter anderem überwindet sie zwischen ihrem einzigen Mittel-Stützpfeiler und der Gipfelstation ein freies Spannfeld von 3213 Metern und wird darin von keiner anderen Pendelseilbahn übertroffen. Der reguläre Fahrbetrieb der neuen Anlage startet am Freitag. Auch von österreichischer Seite aus fährt eine Seilbahn auf den Berg.

Nach drei Jahren Planung und zweieinhalb Jahren Bauarbeiten hat der Betreiber Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn drei Komplexe fertiggestellt. Dazu gehört die Talstation oberhalb vom Eibsee, die 25 Meter über die Felswand herausragende Bergstation und die 4,5 Kilometer lange Verbindung mit Stütze und Tragseilen. Gebäude wie Gondeln erlauben mit großen Panoramafenstern beziehungsweise bodentief verglasten Kabinen freie Sicht auf das Bergmassiv.

(AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zugspitze: Würden Sie mit dieser Seilbahn fahren?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.