| 09.21 Uhr

Grainau
Erste neue Gondel der Seilbahn zur Zugspitze hängt

Grainau. An der weltweit einzigartigen neuen Seilbahn auf die Zugspitze ist acht Wochen vor der Inbetriebnahme die erste der beiden Kabinen eingehängt worden. Die Gondel wurde in Schutzfolie gehüllt an der Talstation in Grainau zu Füßen des 2962 Meter hohen Bergs an den Seilen angebracht. Bis die ersten Testfahrten zur Bergstation starten, soll sie millimetergenau eingepasst werden. Zu sehen sein wird die voll verglaste Gondel erst bei der Einweihung am 21. Dezember. Nach dreijähriger Bauzeit soll dann eine Bergbahn der Superlative auf die Zugspitze fahren. Das 50 Millionen Euro teure Bauwerk hat mit 127 Metern die höchste Stahlbaustütze einer Pendelbahn weltweit sowie den größten Gesamthöhenunterschied von 1945 Metern in einer Sektion. Die bisherige Seilbahn hat den Betrieb eingestellt.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grainau: Erste neue Gondel der Seilbahn zur Zugspitze hängt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.