| 08.04 Uhr

Krefeld
Krefelder Familie entdeckt Schlange in Toilettenrohr

Krefeld. Einen schockierenden Fund hat eine Krefelder Familie im Toilettenabfluss gemacht: Per Handykamera hat Familienvater H. (30) eine Schlange gefilmt, die sich im Abflussrohr befand. Die Familie hatte den Abfluss wegen einer Verstopfung freigelegt, wollte per Kamera den Grund für das Problem herausfinden. Nach dem Schlangenfund am Montag meldete sie sich bei der Feuerwehr, verständigte einen Schädlingsbekämpfer. Die Schlange wurde nicht mehr gesichtet. Familie H. wohnt in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Gatherhof mit acht Parteien. Die Wohnung hat nur eine Toilette. "Wir gehen jetzt jedes Mal mit Panik aufs Klo", sagt die Ehefrau, die den Namen aus Sorge vor einem Rechtsstreit mit dem Vermieter nicht nennen will. Der Vermieter hat für heute ein Unternehmen beauftragt, die Abflüsse mit einer Kamera zu durchfahren, um die Schlange aufzuspüren. Von Sebastian Peters

Die Familie hat einen Verdacht, woher die Schlange stammt, kann dies aber nicht beweisen: Wie die Krefelder Stadtverwaltung gestern auf Anfrage bestätigte, lebt im Haus ein Reptilienhalter. Der aber vermisst laut Stadt kein Tier. Die Stadt ist sich auch nicht sicher, ob das Video überhaupt einen Schlangenkopf zeigt. Sie will das Bildmaterial nun dem Krefelder Zoo vorlegen. Nach Schätzung von Schlangenexperten könnte es sich um eine Boa oder Python handeln, beide sollen ungiftig sein, können aber würgen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Familie entdeckt Schlange in Toilettenrohr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.