| 15.58 Uhr

Bergheim
27-Jähriger nach Leichenfund in seiner Wohnung verhaftet

Bergheim. Am Mittwochmittag fanden Kriminalbeamte in einer Wohnung in Bergheim einen Leichnahm. Der weibliche Körper wies deutliche Anzeichen einer äußeren Gewalteinwirkung auf. Daher nahmen die Beamten noch vor Ort den Wohnungsinhaber fest.

Gegen 13 Uhr betraten die Polizeibeamten eine Wohnung in Quadrath - Ichendorf. Im Schlafzimmer fanden sie den Leichnam einer jungen Frau. Im Bereich des Halses stellten die Beamten Anzeichen einer äußeren Gewalteinwirkung fest.

Ein in der Wohnung anwesender Tatverdächtiger wurde umgehend festgenommen. Die zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion des Opfers bestätigte, dass die Frau durch Gewalteinwirkungen auf ihren Hals starb. Die Staatsanwaltschaft Köln hat einen Haftbefehl wegen des Mordes beantragt. Der Beschuldigte soll schnellstmöglich dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen zu der Identität des Opfers dauern an. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet.

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.