| 14.54 Uhr

Gevelsberg
Morgenmantel fing Feuer: Frau verletzt

Gevelsberg. Eine brennende Kerze hat am ersten Weihnachtstag in Gevelsberg im Ennepe-Ruhr-Kreis eine dramatische Kettenreaktion ausgelöst. Eine Frau erlitt schwere Verbrennungen. 

Wie die Feuerwehr Gevelsberg am Freitag mitteilte, setzte die Kerze eine Wolldecke in Brand. Als die Wohnungsinhaberin daraufhin versuchte, das Feuer zu löschen, fing ihr Morgenmantel ebenfalls Feuer. Zwar konnten die Anwesenden danach den Brand selbst löschen.

Doch erlitt die Wohnungsinhaberin Brandverletzungen am Kopf und an beiden Armen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gevelsberg: Morgenmantel fing Feuer: Frau verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.