| 00.00 Uhr

Dinslaken
19-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

Dinslaken. Ausgeraubt wurde ein 19-jähriger Mann aus Voerde gestern auf der Mozartstraße. Er hatte gegen 1.24 Uhr im Stadtpark vor dem Rathaus zwei Männer getroffen, die ihn nach der Uhrzeit fragten.

Anschließend ging man gemeinsam bis zur Mozartstraße und überquerte die Brücke am Rotbach. Hier schlug einer der Männer dem 19-Jährigen die Faust ins Gesicht und trat ihm in den Magen. Der Unbekannte forderte die Herausgabe des Handys und nahm ihm die Geldbörse ab.

Die Täter flüchteten in Richtung Voerder Straße. Der Schläger ist etwa 25 Jahre alt, 1.82 Meter groß, hat dunkle Haare, einen schwarzen, gepflegten Bart, südländisches Aussehen, bekleidet war er mit einer Camouflage Cargohose und einem Camouflage T-Shirt. Die Begleiteperson ist etwa 1,88 Meter groß, 25 Jahre alt, war bekleidet mit schwarzer Hose und einem grauen oder blauen T-Shirt. Hinweise an die Polizei: Telefon 02064 6220.

Quelle: RP
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.