| 00.00 Uhr

Dinslaken
56-Jähriger überfallen und mit Messer bedroht

Dinslaken. Opfer eines Überfalls ist ein 56-jähriger Dinslakener geworden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, führte er am Dienstag gegen 18.30 Uhr einen Hund an der Knappenstraße aus, als ihn zwei Unbekannte am Schotterweg zum Fußballplatz ansprachen. Einer der Täter zog ein Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Als das Duo in weiterer Entfernung einen Passanten bemerkten, ergriff es die Flucht. Beute machten die Täter keine. Der 56-Jährige blieb unverletzt. Einer der Täter ist 16 bis 18 Jahre alt, hat kurze, dunkle Haare und war bekleidet mit einem blauen Jogginganzug und weißen Turnschuhen. Der zweite ist etwa gleich alt, hat ebenfalls kurze, dunkle Haare und trug eine schwarze Lederjacke und weiße Turnschuhe. Beide sehen südländisch aus.

Hinweise nimmt die Polizei Dinslaken, Telefon 02064 6220, entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: 56-Jähriger überfallen und mit Messer bedroht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.