| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bomben im Boden? Bauarbeiten am Bahnhof gestoppt

Dinslaken. Vor allem Bahnpendler wundern sich, dass die Umbauarbeiten an den Bahnsteigen des Weseler Bahnhofs eingestellt wurden. Ursache dafür sind, so erfuhr die RP gestern auf Anfrage bei der Bahn in Düsseldorf, "Kampfmittel-Sondierungsarbeiten". Im Klartext: Womöglich befinden sich auf dem Gelände des Bahnhofs Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg. "Es gibt zwei Verdachtsfälle, so dass wir die Bezirksregierung hinzugezogen haben", erklärte eine Bahnsprecherin. "Es müssen weitere Bohrungen durchgeführt werden." Sie geht sie davon aus, dass in dieser Woche die Umbauarbeiten an Gleis 2 wieder aufgenommen, der Rückbau der Dachstützen beendet werden kann. An dem Fertigstellungstermin Sommer 2016 hält die Bahn fest. Von Klaus Nikolei

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Bomben im Boden? Bauarbeiten am Bahnhof gestoppt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.