| 00.00 Uhr

Voerde
Gäste aus Uganda besuchen Bäckerei Ernsting

Voerde. Die fünf Gäste aus Mirembe Maria und Bukalamulliin in Uganda, die vom Solidaritätskreis Eine Welt" (SEW) der katholischen Sankt-Paulus-Gemeinde eingeladen worden waren, besichtigten die Bäckerei Ernsting in Friedrichsfeld. In Begleitung von Hanne Pabst und Clemens Siebers vom SEW empfing Johannes Ernsting, Junior-Chef der Firma, die Gäste.

Er zeigte die Einrichtung und erklärte alles auf Englisch. Die Ugander waren beeindruckt von den großen Teigbottichen und den vielen verschiedenen Backöfen. Die Besucher erfuhren, dass die 18 Mitarbeiter in zwei Schichten arbeiten und Brote aus Weizen-, Roggen- und Dinkelmehl backen. In Deutschland gibt es die meisten verschiedenen Brotsorten, auch die aus Sauerteig.

In großen Schränken mit bestimmten Temperaturen können die vorbereiteten Brote und Brötchen schonend bis zur weiteren Verarbeitung gelagert werden. In der zweiten Abteilung erläuterte Johannes Ernsting den Bereich der Konditorei. Dabei fanden die großen Ölpfannen zum Backen von Berlinern besonderes Interesse. In der Versandhalle der Bäckerei werden die Lieferwagen für die Belieferung der 20 Ernsting-Filialen mit den Backwaren bestückt. Anschließend war die Besuchergruppe zu einer Tasse Kaffee im Café Ernsting eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Voerde: Gäste aus Uganda besuchen Bäckerei Ernsting


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.