| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVA im Pech: Bei Daniela Rink reißt die Achillessehne

Walsum. Mit 18:26 (6:14) holte sich Handball-Oberligist TV Aldenrade bei TB Wülfrath eine deftige Niederlage ab und verlor zudem Spielerin Daniela Rink mit einer schweren Verletzung. "Das hat richtig geknallt. Wie es aussieht, hat sich Dani einen Achillessehnenriss zugezogen", sorgte sich TVA-Trainer Manfred Wählen schon wenige Minuten nach Spielende - um die Vermutung nach einige Zeit später zu bestätigen. Damit ist die Saison für Rink vorzeitig beendet.

In einer harten Partie war sie allerdings nicht der einzige Ausfall bei den Walsumerinnen. Alice Scheja zog sich eine schmerzhafte Fingerverletzung an der Wurfhand zu. Tanja Ludwig, die sich ohnehin schon mit Knieproblemen durch die Saison schleppt, fiel im Verlaufe der Begegnung mit einer Rippenprellung aus. "Angesichts dieser Ausfälle muss ich sagen, dass das Team Moral bewiesen und die Partie ordentlich zu Ende gebracht hat", so Wählen.

TVA:Völlings (4), Schauenburg, Lang, Getz (je 3), Rink, Ludwig (je 2), Gensch.

(the)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVA im Pech: Bei Daniela Rink reißt die Achillessehne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.