| 12.08 Uhr

Haan
Bremsleitungen am Fahrrad zerschnitten - Frau stürzt

Haan. Die heimtückische Manipulation ihrer Fahrradbremsen ist einer 19-Jährigen in Haan beinahe zum Verhängnis geworden. Die junge Frau hatte ihr Rad vom Bahnhof abgeholt und auf abschüssiger Strecke feststellen müssen, dass sie beim Bremsen ins Leere greift.

Geistesgegenwärtig ließ sie sich in ein Gebüsch fallen und kam mit Blessuren davon, berichtete die Polizei in Mettmann. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Eine Überprüfung ergab, dass am Bahnhof am Sonntag nur an diesem Rad die Bremsleitungen zerschnitten wurden.

Hinweise nimmt die Polizei in Haan unter Telefon 02129-9328-6380 entgegen.

(lnw)