| 00.00 Uhr

Haan-Gruiten
Café im Dorf bietet dritte Exkursion nach Wuppertal

Haan-Gruiten. "Alles Gesichter" lautet der Titel der dritten Kunstexkursion nach Wuppertal, die das Café im Dorf für heute, 26. April, anbietet. Diesmal geht es zum "Ort" mit einer Ausstellung des Künstlers Michael Alles. Die Tour startet um 17:30 Uhr am Café.

Die faszinierende Stadt Wuppertal wird den Teilnehmern nebenbei ein wenig näher gebracht. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um eine Anmeldung gebeten unter 02129 959773 oder im Café im Dorf. Es fallen nur Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel an.

Michael Alles wurde 1949 in Wuppertal geboren. Nach einem Grafik-Design Studium an der Fachhochschule Wuppertal ist er seit 1980 freischaffend tätig mit Malerei, Zeichnungen und Objekten. Seit 1996 ist er Mitglied der Bergischen Kunstgenossenschaft. Seine Werke waren bisher bei Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Er lebt und arbeitet in Wuppertal. Sein Atelier befindet sich im Wuppertaler Luisenviertel, direkt an einem Wuppertaler Kulturkern, dem "Ort". Dort gibt es aktuell eine umfangreiche Sammlung seiner Portraits zu sehen.

Michael Alles: "Ich möchte den Betrachter dazu einladen, seine Vorstellungen zu den abgebildeten Personen zu entwickeln, ohne dass er davon beeinflusst ist, zu wissen wer die Personen sind." Michael Alles lotet die Grenzen des Erkennbaren aus. Der unterschiedliche Abstand zum Kunstwerk bietet überraschende Einblicke. Ganz nah die Strukturen der Leinwand, Wirkungen von Landschaften, davor menschliche Portraits und weiter weg entsteht eine Faszination, die man gesehen haben sollte. "Sehr beeindruckend ist auch ein zehnteiliges Portrait mit den Maßen 240 x 300 cm", heißt es in der Veranstaltungseinladung.

Die Ausstellung im Ort kann noch zweimal besichtigt werden, und zwar am Mittwoch von 18 bis 20 Uhr und am Samstag, 29. April, von 16 bis 18 Uhr.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan-Gruiten: Café im Dorf bietet dritte Exkursion nach Wuppertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.