| 13.46 Uhr

Feuerwehreinsatz
Drei Verletzte bei Brand in Haan

Brand in einem Wohnhaus
Brand in einem Wohnhaus FOTO: Staschik,Olaf
Haan. Beim Brand eines Wohnhauses an der Ecke Zepplin-/Jägerstraße am Mittag sind ein Mann und zwei Frauen zum Teil schwer verletzt worden. Das Feuer ist inzwischen gelöscht.

Die Feuerwehr Haan löschte mit Hilfe von zehn Wehrmännern aus Erkrath. Als sie kurz nach 12 Uhr den Brandort erreichten, war die Straße bereits stark verraucht. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und griff auf den Spitzboden über.

Ein Mann wurde schwer verletzt. Er erlitt Verbrennungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Zwei Frauen wurden ebenfalls verletzt, aber weniger schwer. Eine ist im Haaner Krankenhaus.

Die Kripo ermittelt die Ursache und hat den Brandort beschlagnahmt.

(gök)