| 00.00 Uhr

Haan
Haaner Brauhaus "Zum Dom" wechselt erneut den Betreiber

Haan. "Wegen Geschäftsaufgabe geschlossen" steht auf einem grünen Pappschild, das von innen an ein Fenster des Brauhauses Zum Dom geklebt worden ist. Die Speisekarte aus dem Schaukasten links neben der Eingangstür ist verschwunden. Der Gastraum liegt im Dunkeln. Seit Ende September ist das beliebte Lokal geschlossen. Das ist die schlechte Nachricht. Die Gute: Ende Oktober gibt es eine Wieder-Eröffnung, dann unter neuer Leitung. Erst im März 2016 hatte Foni Jemini, Gastronomie-Kaufmann aus dem Berner Oberland, die zuvor etwa ein Jahr lang leerstehende Gaststätte gepachtet. Er führte das Brauhaus-Konzept weiter, bot aber auch Mittagstisch und à-la-carte-Essen. Aber hinter den Kulissen des oft gut besuchten Lokals soll es Ärger gegeben haben. Von Ralf Geraedts

Jemini deutet Meinungsverschiedenheiten und Probleme mit der Vermieterin an. Hauseigentümerin Monika Katsaris will darauf nicht eingehen, spricht indes von einer einvernehmlichen Trennung und davon, dass ein Aufhebungsvertrag geschlossen werde. Es sei bitter, nach nur einem halben Jahr erneut einen Leerstand zu haben. "Das Brauhaus wird bald wieder aufgemacht." Diesmal aber in Familienhand.

1990 hatten Monika Katsaris und ihr Mann Georgios die Gaststätte Zum Dom gekauft. Zum Haus gehört eine Kegelbahn. Der Bürgersteig vor dem Gebäude wird im Sommer für die Außengastronomie genutzt. "Wir sind jetzt zweimal reingefallen", stellt die Gastronomin nüchtern fest. Vor Jemini hatte Emilio Bentlage im Sommer 2013 das Brauhaus umgebaut. Nur ein Jahr später gab es die Trennung nach Rechtsstreitigkeiten.

Jetzt werde der gastronomie-erfahrene Sohn Nikos Katsaris den Dom übernehmen und "als Schlüssel-Brauhaus führen wie es sein soll", kündigt Monika Katsaris an. Es drehe sich künftig alles ums Bier. Die Küche soll brauhaus-typisch ausgerichtet sein.

Weil das Reservierungsbuch der Gaststätte derzeit nicht greifbar ist, bittet Monika Katsaris alle, die Termine für die Zeit bis Weihnachten gebucht haben, aber auch die Kegelclubs, sich unter Telefon 02129 31868 zu melden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Haaner Brauhaus "Zum Dom" wechselt erneut den Betreiber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.