| 10.36 Uhr

Haan
Haaner Tafel bietet Lieferservice für Behinderte an

Haan. Schwerbehinderte und Menschen, deren Mobilität eingeschränkt ist, können sich ab sofort Lebensmittel der Tafel nach Hause liefern lassen. Ehrenamtliche Helfer packen das Essen ein und bringen es den Bedürftigen.

Die Haaner Tafel und die Ehrenamtsbörse Haan und Gruiten haben eine besondere Kooperation vereinbart: Die Ehrenamtsbörse Haan und Gruiten bietet einen Lieferservice für Lebensmittel  für die bei der Haaner Tafel registrierten Schwerbehinderten und mobiltätseingeschränkten Menschen.

Immer dienstags, 11 bis 12 Uhr, werden Anmeldungen unter der Telefonnummer 02129 2550 angenommen. Auch registrierte Tafel-Kunden, die während der Öffnungszeiten der Tafel zum Beispiel eine Schulausbildung oder ein Praktikum absolvieren, können den Lieferservice in Anspruch nehmen. Die Kunden zahlen pro Haushalt zwei Euro für die Tafel und einen Euro für den Lieferservice nach Hause.

Die Awo Haan ist für den Einkauf- und Lieferservice zuständig. Ehrenamtliche Fahrer der Awo übernehmen die Anlieferung der Lebensmittel. Weitere ehrenamtliche Helfer für das Einpacken der Lebensmittel werden noch gesucht und können sich ebenfalls unter der Telefonnummer bei der Ehrenamtsbörse melden.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Haaner Tafel bietet Lieferservice für Behinderte an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.