| 00.00 Uhr

Haan
Jugendparlament bekommt doch Geld für Koordinator

Haan. Die Arbeit des Koordinators des Haaner Jugendparlamentes ist für dieses und das kommende Jahr gesichert. Anders als im Haushaltsplanentwurf vorgesehen - dort wurde für dessen Arbeit keinerlei Honorar mehr vorgesehen - empfahl der Jugendhilfeausschuss der Stadtverwaltung, für 2016 und 2017 entsprechende Beträge bereitzustellen. "Wir haben ein neues Jugendparlament, das gerade an den Start gegangen ist. Die Mitglieder sind deutlich jünger als bisher. Sie brauchen eine Begleitung", sagt der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Jochen Sack (GAL). Die GAL hatte den entsprechenden Antrag gestellt. Dauerhaft aber werde überlegt, dass die Betreuung und Koordination des Jugendparlaments vom Personal des Jugendamtes übernommen wird.

Als Koordinator leitet und begleitet Daniel Oelbracht seit Jahren die Arbeit des Jugendparlamentes.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Jugendparlament bekommt doch Geld für Koordinator


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.