| 00.00 Uhr

Haan
Projekt "Lesen ist cool" startet im Sommer zum zweiten Mal

Haan. Ein Jahr hatten die Fünftklässler der Emil-Barth-Realschule Haan drei Stunden "Lesen" auf dem Stundenplan. In einem eigens für das Projekt "Lesen ist cool" eingerichteten Leseraum durften die Kinder in Büchern und Zeitschriften schmökern.

Darüber hinaus wurden Lesestrategien zum genaueren und flüssigeren Lesen einstudiert, das Textverständnis genauso geübt wie das betonte und mimische Vorlesen, die Bücherei besucht oder Bücher selbst gebunden. Unterstützt wurde das Projekt von Haaner Lesementoren, die die unterschiedliche Lesekompetenz der Mädchen und Jungen individuell förderten. Bei einem Abschlussabend trugen die Kinder ihren Eltern Ausschnitte aus ihrem "Lesejahr" vor.

Es gab Gedichte in einer Nachrichtenshow, einen Loriot-Sketch, Bücher wurden bei einer Modenschau präsentiert. Das Publikum wurde in ein Literaturquiz eingebunden und selbst erdachte Werbung vorgespielt. Die Musikklasse bot ein Musical mit Livemusik und selbst gebastelten Kostümen. "Die Freude, Kreativität, aber auch die Ernsthaftigkeit der Kinder spiegeln den Erfolg des Projektes wider", bilanzierte Schulleiter Reinold Mertens, der für das nächste Schuljahr eine Wiederholung ankündigte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Projekt "Lesen ist cool" startet im Sommer zum zweiten Mal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.