| 00.00 Uhr

Hünxe
Brandschutz als gemeinsame Aufgabe

Hünxe. Feuerwehr hat jetzt einen Förderverein für ganz Hünxe: Michael Wefelnberg bleibt Vorsitzender.

Neuwahlen des Vorstandes sowie eine Satzungsänderung standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Hünxe, Löschzug Hünxe. Seinem Ziel, den Verein zu einem Förderverein für die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Hünxe auszubauen, ist der Verein in diesem Jahr ein Stückchen näher gekommen. Durch den Eintritt von Mitgliedern der Löschgruppe Bucholtwelmen hat der Verein nun auch die Mitglieder anderer Löschgruppen erfasst. Der Vorsitzende Dr. Michael Wefelnberg dankte den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit, den Mitgliedern für ihre Treue zum Verein und den zahlreichen Sponsoren für ihre Spenden.

Im Bereich Löschübungen sollen die Aktivitäten ausgebaut und ein immer größerer Teil der Bevölkerung im Brandschutz geschult werden. So konnte erfreulicherweise zur Kenntnis genommen werden, dass auch die Gemeindeverwaltung das Übungslöschgerät nachgefragt hat. In einer Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen, den Verein in Förderverein der Feuerwehr Hünxe umzubenennen, um damit die Zuständigkeit für das gesamte Gemeindegebiet zu signalisieren und anderen Vereinen den Weg für einen Zusammenschluss zu ebnen. "Nach unseren Vorstellungen", so der Vorsitzende Dr. Michael Wefelnberg, "soll der Verein als Klammer für die gesamte Feuerwehr unserer Gemeinde dienen und so mithelfen, reines Ortsteildenken zu überwinden und den Brandschutz als wichtige gemeinsame Aufgabe für die ganze Gemeinde in den Köpfen zu verankern."

Bei den Vorstandsneuwahlen wurden Dr. Michael Wefelnberg als Vorsitzender und Andreas Schlappa als sein Stellvertreter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zur Kassiererin wurde Karin Hülsemann und als Schriftführer Gerd Remberg gewählt. Als Beisitzer gehören dem künftigen Vorstand Christian Schleiffer, Andreas Schäfers und Heinz-Wilhelm Beckmann an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Brandschutz als gemeinsame Aufgabe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.