| 00.00 Uhr

Hünxe
Heimatverein dankt Hansen für 30 gute Jahre

Hünxe: Heimatverein dankt Hansen für 30 gute Jahre
Jubilarehrungen: (vorne) Erika Platt, Ursula Feldkamp, Karin Neukäter und Waltraud Capell-Höpken; (hinten) Edith Ostermann-Schelleckes, Heinrich Rühl und Anne Lippold. FOTO: Heiko Kempken
Hünxe. Zur Vorbereitung der Ausstellung "Vom Korn zum Brot" werden alte Fotos der Gartroper Wassermühle gesucht.

Zur Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Hünxe in der Gaststätte Nuyken begrüßte Vorsitzender Heinrich Rühl Bürgermeister Hermann Hansen und über 60 Mitglieder. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Ruth Bittger, Walter Brüggendick, Waltraud Capell-Höpken, Ursula Feldkamp, Irene Hansen, Brigitte Igelbüscher, Klaus Naphoff, Karin Neukäter, Erika Platt und Elisabeth Veelmann.

Im Geschäftsjahr gab es 60 Vorstandssitzungen, 160 Termine und viele Aktivitäten, darunter wieder fünf der seit 35 Jahren durchgeführten Plattdeutschen Abende, die Kirmessen in Hünxe und Drevenack, der Martinszug in Hünxe, die Weihnachtsmärkte in Krudenburg und Hünxe.

Die Advents- und Weihnachtsausstellung von Hobbykünstlern im Heimatmuseum erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Interessierte können sich jederzeit beim Vorstand melden. Es gab Führungen von Gruppen und Schulklassen aus Hünxe und Umgebung durch die Ortsteile und durchs Museum sowie erfolgreiche Theater-, Tages- und Mehrtagesfahrten (Niederlausitz und Zittauer Gebirge).

Mit der Restaurierung und Umsetzung des Projektes der Wassermühle in Gartrop sind Vorstandsmitglieder und Helfer in Verbindung mit der Gemeinde derzeit voll beschäftigt. Das historische Gebäude wird künftig ein Anziehungspunkt mit großer Bedeutung für die Region sein.

Die stellvertretende Vorsitzende Edith Ostermann-Schelleckes und Schriftführerin Marion Rühl wurden einstimmig wiedergewählt. Die zweite Vize-Vorsitzende Anne Lippold stand nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Vorsitzender Heinrich Rühl bedankte sich bei ihr für geleistete Vorstandsarbeit über 22 Jahre, überreichte eine Ehrenurkunde und einen Präsentkorb. Als Nachfolger wurde Friedhelm Schwarz einstimmig gewählt. Neue Beisitzerin im Vorstand ist Jutta Lievers-Vlaswinkel, die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Krudenburg.

Da Hermann Hansen als scheidender Bürgermeister ab Oktober laut Satzung nicht mehr zum Vorstand gehört, erhielt auch er Ehrenurkunde und Präsentkorb als Dank und Anerkennung für 30 Jahre Zusammenarbeit. Nach Ausscheiden des Kassenprüfers Dieter Lohmann wählte die Versammlung für die nächsten zwei Jahre neben Peter Hülser als neuen Kassenprüfer Wolfgang Pütz.

Erstmalig findet am 23. August ein Antik- und Trödelmarkt am Heimatmuseum statt. Weitere Aktivitäten, wie Tages- und Theaterfahrten, sind geplant. Zum Abschluss präsentierte Jürgen Leipner eine Bilder-Dokumentation über sein demnächst erscheinendes Buch "Schloß Gartrop". Vorbestellungen nimmt der Heimatverein entgegen. Zur Vorbereitung der Ausstellung "Vom Korn zum Brot" sucht der Heimatverein Hünxe alte Fotos, die in Verbindung mit der Gartroper Wassermühle stehen. Meldungen: Heinrich Rühl, Telefon 02858 7372, oder Edith Ostermann-Schelleckes, 02858 7422.

(P.N.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Heimatverein dankt Hansen für 30 gute Jahre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.