| 00.00 Uhr

Hünxe
Hünxe prüft die Wirtschaftswege

Hünxe. Info-Veranstaltung am 25. April im Rathaus.

Die Gemeinde Hünxe verfügt über mehr als 300 Kilometer öffentliche Wirtschaftswege. Vor dem Hintergrund begrenzter Finanzmittel und der gleichzeitigen Verpflichtung der Kommunen, die Verkehrssicherung zu gewährleisten, hat sich die Gemeinde dazu entschieden, alle Wirtschaftswege einer näheren Betrachtung zu unterziehen und ein Konzept zu erarbeiten, das perspektivisch auf die nächsten 25 Jahre ausgelegt ist. Ziel ist es, ein zukunftsfähiges, bedarfsgerechtes und auch finanzierbares Wegenetz in der Gemeinde Hünxe zu schaffen.

Die Erstellung des Wirtschaftswegenetzkonzeptes wird durch die Bezirksregierung Düsseldorf als Maßnahme zur Förderung einer integrierten ländlichen Entwicklung unterstützt. Das Vorhaben wird seitens des Landes NRW mit Mitteln der Europäischen Gemeinschaft zu 75 Prozent gefördert. Mit der Erarbeitung des Wegenetzkonzeptes ist die Ge-Komm GmbH, Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus Melle, beauftragt worden. In den nächsten Tagen und Wochen werden Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH auf den Straßen inHünxe unterwegs sein, um zunächst das Wegenetz der Gemeinde aufzunehmen.

Der Einsatz der geländetauglichen Allradfahrzeuge ist notwendig, um alle Wegeabschnitte lückenlos bereisen und dokumentieren zu können. Die Besatzungen der Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH verfügen allesamt über die notwendige Berechtigung und können sich entsprechend ausweisen. Zur Erfassung und Dokumentation der vielfältigen relevanten Attribute und Informationen sind sämtliche Fahrzeuge der Flotte der Ge-Komm GmbH mit Spezial-Kameraausrüstungen und systemoptimierten EDV-Hard- und Softwarelösungen ausgestattet.

Eine erste Informations-Veranstaltung findet am Dienstag, 25. April, ab 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Hünxe statt. Hier werden sämtliche Einzelheiten zur Erstellung des Konzeptes erläutert. Interessierte Bürger sind eingeladen sich zu informieren, sowie Fragen zu stellen und Anregungen zu äußern.

Ansprechpartner bei der Gemeinde Hünxe ist Klaus Lehmann, Telefon 02858 69305.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hünxe: Hünxe prüft die Wirtschaftswege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.