| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Bruderschaft kürt die neue Schützenkönigin

Kamp-Lintfort: Bruderschaft kürt die neue Schützenkönigin
Der neue Thron mit Königin Agnes Brugmann. FOTO: Verein
Kamp-Lintfort. Die Schützen der St.-Bernhardus-Bruderschaft Rossenray haben am Wochenende ihrem scheidenden König Manfred Wrembel und der neuen Königin Agnes Brugmann die Ehre erwiesen. Jugend und altgediente Schützenbrüder traten zum Fahnenschwenken an. Der Gefallenen beider Weltkriege wurde am Ehrenmal des Vereins gedacht. Böllerschüsse eröffneten das Totengedenken.

Weiter ging es zur Josef-Kirche, um einen Wortgottesdienst zu feiern. Dieser wurde durch die Pastoralreferentin Stephanie Dormann und Präses Werner Hüning abgehalten. Im Anschluss zog die Festgemeine in das liebevoll geschmückte Josef-Jeurgens-Haus ein, um einen gelungen Schützenball zu feiern.

Die neue Königin Agnes Brugmann wurde feierlich inthronisiert - in der einer Krönungszeremonie erhielt sie das Große Bruderschaftssilber. Zu ihrer Adjutantin erkor sie Hannelore van Elten. Neben dem scheidenden König Manfred Wrembel sollte es aber ein reiner Frauenthron werden. Darum vervollständigten den Thron die sechs anderen Königsaspirantinnen: Emmy Brugmann, Renate Dormann, Angelika Görtz, Nicole Grünewald, Christel Stoßno und Ruth Vahnenbruck.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Bruderschaft kürt die neue Schützenkönigin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.