| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Die Band "Holodeck" eröffnet das Rocknächtchen

Kamp-Lintfort: Die Band "Holodeck" eröffnet das Rocknächtchen
Die Band "Holodeck" ist schon zum vierten Mal dabei. FOTO: kdi
Kamp-Lintfort. Die Lackiererei Pleger & Tümmermann öffnet zum fünften Mal die Türen für die Musikveranstaltung in Kamp-Lintfort.

Der Kartenvorverkauf für das 5. Kamp-Lintforter Rocknächtchen hat begonnen: Am Samstag, 3. September, öffnen sich die Tore der Lackiererei Pleger & Tümmermann an der Friedrichstraße 96 in Kamp-Lintfort für die Musik. Das Wetter kann den Gästen keinen Strich durch die Rechnung machen, versprechen die Veranstalter. Denn der Bühnenbereich sei überdacht und biete Platz für mehrere 100 Besucher.

Passend dazu hat die Moerser Band "Was wenn's regnet" ihr Kommen zugesagt. Ebenfalls mit dabei ist die Formation "Holodeck", die mit "Was wenn's regnet" bereits gemeinsam auf der Bühne an der Friedrichstraße stand.

"Die Moerser Band ,Holodeck' eröffnet das Rocknächtchen schon zum vierten Mal, und wir freuen uns, dass sie auch für dieses Jahr direkt zugesagt haben." Dass die Band zusammen mit ,Was wenn's regnet' gemeinsam auftreten wird, dürfte den Rockfans aus Kamp-Lintfort und der Region gut gefallen.

"Sie ergänzen sich perfekt", berichten die Organisatoren Julia Zupancic, Jörg Gierling und Frank Tümmermann, die das Rocknächtchen seit fünf Jahren gemeinsam organisieren. "Sixpack" ist die dritte Band in der Runde, die am 3. September für Unterhaltung sorgen wird. Unter dem Motto "...die besten Rock- und Popsongs aus Vergangenheit und Gegenwart!" begeistert die sechsköpfige Krefelder Band mit Songs von Bon Jovi, Robbie Williams, U2, AC/DC, Depeche Mode und vielen mehr, ihre Fans.

Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Die Auswahl umfasst Partytaugliches wie Grillwürstchen, Koteletts, Currywurst. Und neben dem klassischen Bierwagen wartet ein Cocktailwagen mit vielen verschiedenen alkoholischen und alkoholfreien Cocktails auf die Gäste. Der Eintritt für das Rocknächtchen kostet im Vorverkauf acht Euro und an der Abendkasse zwölf Euro. Daneben gibt es für Gruppen das "Best Friends Angebot", das zehn Eintrittskarten, einen reservierten Stehtisch und ein Zehn-Liter-Fass König-Pilsener beinhaltet.

Karten gibt es nicht nur bei der Lackiererei Pleger & Tümmermann selbst. Die weiteren Vorverkaufsstellen sind auf der Internetseite www.rocknaechtchen.de zu finden, zusätzlich erfolgt der Vorverkauf über die Homepage per Online-Formular.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Die Band "Holodeck" eröffnet das Rocknächtchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.