| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Trickdiebe als Teppichverkäufer unterwegs

Kamp-Lintfort. Die Polizei mahnt regelmäßig an, keine Fremden in die Wohnung zu lassen und bei unbekannten Besuchern Personen des Vertrauens hinzuzuziehen. Denn Trickdiebe und Trickbetrüger werden immer einfallsreicher, um an das Hab und Gut anderer zu kommen: So auch am Montag. Zunächst nahmen Unbekannte telefonisch Kontakt zu einer 82-jährigen Kamp-Lintforterin auf, gaben sich als Teppichverkäufer einer angeblich bekannten örtlichen Firma aus und erschlichen sich so das Vertrauen ihres Opfers.

Am Montag erschienen sie dann persönlich bei der alten Dame an der Bertastraße und schenkten ihr den am Telefon versprochenen Teppich. Nachdem die Ganoven gegangen waren, stellte sie den Verlust von Bargeld, Sparbüchern und Schmuck fest. Bei dem Duo handelte es sich um einen etwa 35 Jahre alten Mann mit stämmiger Figur und schwarzen Haaren sowie um eine gleichaltrige Frau. Beide sind etwa 1,60 Meter groß. Hinweise an dei Polizei unter 02842 9340.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Trickdiebe als Teppichverkäufer unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.