| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Zukunftswerkstatt Mitte will Quartier begehen

Kamp-Lintfort. "Was bewegt Sie? Was wollen Sie bewegen?" Mit solchen und ähnlichen Fragen hatte das Quartiersbüro Mitte zum zweiten Treffen der Zukunftswerkstatt Mitte eingeladen. Zwölf Teilnehmer diskutierten das weitere Vorgehen, um die nachbarschaftlichen Beziehungen in der Innenstadt zu stärken und das soziale Miteinander zu verbessern. Ein konkretes Ergebnis ist eine Quartiersbesichtigung. Die Teilnehmer wollen sich zusammen mit Heinz Dickmann, dem Leiter des Grünflächenamtes, die Innenstadt um den Fußgängerbereich der Moerser Straße anschauen. Besonderes Augenmerk wollen sie auf die Schotterwege legen, die die Hinterhöfe miteinander verbinden, sowie Punkte, an denen Bänke und Hochbeete aufgestellt werden könnten. Diese könnten zusammen mit dem SCI Jugendcafé gebaut werden, das im Fußgängerteil der Moerser Straße liegt.

Die Quartiersbesichtigung findet am Freitag, 14. Juli, um 10 Uhr statt oder am Montag, dem 17. Juli, um 14 Uhr. Sie startet am Cari-Treff am Rathausplatz.

Weitere Information bei der Quartiersentwicklerin Tanja Reckers, Telefon 02842 9031515.

(got)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Zukunftswerkstatt Mitte will Quartier begehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.