| 00.00 Uhr

Lokalsport
KFC Uerdingen schafft neue Strukturen im Verein

Fußball. Nachdem die sportlichen Weichen für das "Projekt Wiederaufstieg" in der Winterpause gestellt wurden, hat der Fußball-Oberligist KFC Uerdingen nach der Einstellung von Nikolas Weinhart als Leiter der Geschäftsstelle nun auch die Tätigkeitsbereiche und Berichtslinien strukturiert. "Der Verein hat nun eine klar gegliederte Aufgabenteilung und für jeden der Bereiche die genauen Verantwortlichkeiten definiert", sagte KFC-Präsident Lakis. Der Verein unterteilt seine Aufgaben künftig in fünf Bereiche.

Neben der Geschäftsstelle die sich um Marketing, Sponsoren, Administration und dergleichen kümmert, wird künftig der Bereich Kommunikation und Spielbetrieb von Andreas Scholten geleitet. Dieser umfasst neben der Spielorganisation nun auch sämtliche Presse- und Onlineaktivitäten. Neben dem sportlichen Leiter Horst Riege verantwortet Heiner Essingholt weiterhin das Verbandswesen, und die Jugendabteilung wird von Conkun Güneser geleitet.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: KFC Uerdingen schafft neue Strukturen im Verein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.