| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Fachhochschule der Wirtschaft öffnet ihre Türen

Kreis Mettmann: Fachhochschule der Wirtschaft öffnet ihre Türen
Stefanie Bäumler vom "Careerservice" und Andreas Brandt, Leiter des Campus Mettmann. FOTO: Stephan Köhlen
Kreis Mettmann. Schüler und Eltern informierten sich über das duale FHDW-Studium an der Marie-Curie-Straße.

Zahlreiche Schüler und ihre Eltern waren jetzt zu Gast beim Tag der offenen Tür der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) an der Marie-Curie-Straße. Vom Nachmittag bis zum Abend konnten sich die Besucher über die vielfältigen Perspektiven eines Dualen Studiums, über die verschiedenen Studiengänge und über Finanzierungsmöglichkeiten informieren.

Als besondere Aktionen fanden mehrere Schnuppervorlesungen statt, zum Beispiel ein Einsteiger-Kurs in Chinesisch. Ebenfalls gerne genutzt wurde das kostenlose Foto-Shooting, bei dem man Bewerbungsfotos machen konnte. Darüber hinaus bot der "Careerservice" der FHDW einen Bewerbungsmappencheck an. "Der Tag der offenen Tür war ein toller Erfolg", sagt Professor Dr. Andreas Brandt, Leiter des Campus in Mettmann. "Viele gut informierte Besucher mit konkreten Fragen waren da, um sich gezielt zu den Möglichkeiten eines dualen Studiums beraten zu lassen."

Auch künftig soll am Campus Mettmann zweimal jährlich ein Tag der offenen Tür stattfinden. Als nächster Termin steht bereits der 24. November fest. Dazu sind auch eine Vielzahl an Unternehmen aus dem Bereich Wirtschaft und Wirtschaftsinformatik eingeladen. Die private Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) wurde 1993 gegründet. Sie bietet an fünf Campussen duale und berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an. Neben der engen Verzahnung von Theorie und Praxis durch die Kooperation mit rund 650 Unternehmen bietet die FHDW kleine Studiengruppen, intensive Betreuung, effiziente Studienorganisation und attraktive Karrieremöglichkeiten. Im Wintersemester 2017/2018 waren 2082 Studierende eingeschrieben. Sie werden von 50 Professoren und zahlreichen Lehrbeauftragten betreut. Seit ihrer Gründung hatte die FHDW 6700 Absolventen. Weitere Informationen gibt es unter www.fhdw.de.

(tws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Fachhochschule der Wirtschaft öffnet ihre Türen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.