| 00.00 Uhr

Mettmann
Fünf Einbrüche am Wochenende in der Kreisstadt

Mettmann. Am Samstag hebelten Einbrecher in der Zeit zwischen 11.15 und 11.55 Uhr die Eingangstür einer Wohnung an der Breslauer Straße auf, drangen in die Wohnung ein und durchwühlten das Schlafzimmer nach Wertgegenständen. Ob und welche Beute die Unbekannten machten, steht derzeit nicht fest.

Ebenfalls am Samstag zwischen 9 und 21.10 Uhr zerschlugen Unbekannte die Terrassentür eines Reihenhauses an der Potsdamer Straße, gelangten auch dort in die Wohnräume und durchsuchten sie. Angaben zu entwendeten Gegenständen liegen noch nicht vor.

Unbekannte Täter öffneten am Samstag zwischen 15.30 und 16 Uhr gewaltsam die Eingangstür einer Wohnung an der Gruitener Straße und verschafften sich so den Zutritt zu den Räumen, die sie durchsuchten. Nach Angaben der Bewohner entwendeten die Einbrecher zwei Handys und ein Kaffeeservice.

Am Lönsweg hebelten Unbekannte am Samstag zwischen 13.55 und 16.45 Uhr das Küchenfenster eines Reihenhauses auf und stiegen in das Gebäude ein. Ob und welche Gegenstände die Täter entwendeten, steht derzeit noch nicht fest.

Zwei unbekannte Täter versuchten ebenfalls am Samstag gegen 16.15 Uhr, die Terrassentür eines Reihenhauses an der Straße Am Kothen in Mettmann aufzuhebeln. Ein Zeuge bemerkte die beiden Einbrecher, die daraufhin flüchteten, ohne in das Haus einzudringen. Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden: 20- 25 Jahre alt, südländisches Aussehen, dunkel gekleidet. Hinweise an Polizei, Telefon 02104 982-6310.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Fünf Einbrüche am Wochenende in der Kreisstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.