| 00.00 Uhr

Bürgerverein Metzkausen
Kinderspaß mit einer Riesenhüpfburg und Treckerfahrten

Bürgerverein Metzkausen: Kinderspaß mit einer Riesenhüpfburg und Treckerfahrten
Gezogen von einem historischen Trecker der Marke Bautz konnten die Kinder auf dem Anhänger eine Runde auf dem Schulhof drehen. FOTO: Privat
Mettmann. Das Kindergartenfest des Bürgervereins Metzkausen fand zum vierten Mal statt. Wie gewohnt wartete eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten auf die Kinder der Betreuungseinrichtungen und Kindergärten aus Metzkausen. Sie reichte vom traditionellen Sackhüpfen bis zum wilden Bungee-Trampolin, bei dem die jungen Sportler dank Seilen und Sicherung Sprünge bis zu fünf Metern Höhe machen konnten.

Ruhiger ging es in der fahrbaren Waldschule zu. Hier konnte man mit eigenen Händen erfahren, wie sich das Fell eines Rehs oder eines Marders anfühlt, verschiedene Baumrinden erkunden oder einen präparierten Wildschwein-Frischling streicheln.

Es gab Angebote für Kinder jeden Alters: Kinderschminken, Traktorfahrten, Dosenwerfen, Windräderbasteln und ein Trödelmarkt mit Büchern, Brettspielen und Stofftieren. Der Bürgerverein Metzkausen wurde von den Kindertageseinrichtungen und vielen freiwilligen Helfern tatkräftig unterstützt. Die Attraktionen mit dem größten Zulauf war eine aufblasbare Riesenrutsche, die wie eine Hüpfburg zum Toben einlud. Aus sieben Metern Höhe ging es auf zwei Rutschbahnen in die Tiefe. Bei der alljährlichen Tombola wurden wieder viele Preise verlost.

Die persönliche Einladung an die Kinder des Ortsteils enthielt ein kostenloses Los. Dank zahlreicher Unternehmen und Sponsoren durfte sich viele Teilnehmer über ein kleines Geschenk freuen. Wer beim Ballon-Weitflug-Wettbewerb Eintrittskarten gewonnen hat, wird sich in einigen Wochen zeigen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürgerverein Metzkausen: Kinderspaß mit einer Riesenhüpfburg und Treckerfahrten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.