| 00.00 Uhr

Mettmann
"Mettmann räumt auf" läuft noch bis Ende November

Mettmann. Die Aktion "Mettmann räumt auf!" findet von Anfang Oktober bis Ende November statt. Die Stadt Mettmann hat alle Schulen, Kindertagesstätten und einige Bürgervereine schriftlich dazu eingeladen, sich an der Aktion "Mettmann räumt auf!" zu beteiligen.

Dazu Abfallberater Wolfgang Orts: "Die Aktion ist längst ein Event in unserer Stadt geworden. Im vergangenen Jahr hatten wir mit knapp 1200 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung. Mitmachen kann übrigens jeder. Ganz gleich ob Einzelpersonen, Vereine und Interessengemeinschaften jeglicher Art, Kleingärtner, Betriebe, Unternehmen und Verwaltungen. Alle sind herzlich willkommen, um im Kampf gegen Schmutz und Unrat in unserer Stadt tätig zu werden und ein Zeichen zu setzen."

Wie immer mit tatkräftiger Unterstützung des Baubetriebshofes: Nach Terminabstimmung werden leihweise Greifzangen, Arbeitshandschuhe, Abfallsäcke sowie Pflanzschaufeln und Blumenzwiebeln in ausreichender Anzahl zur Verfügung gestellt.

Neben den obligatorischen Narzissen in zahlreichen Varianten und mit unterschiedlichen Blütezeiten werden diesmal auch wieder Krokusse und andere Kleinzwiebeln für die Pflanzung ab Mitte Oktober angeboten.

Für weitere Informationen steht der Abfallexperte unter der Telefonnummer 980-606 zur Verfügung. Man kann auch im Internet unter www.mettmann.de/abfallberatung mehr über die Aktion "Mettmann räumt auf" erfahren und sich dort anmelden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: "Mettmann räumt auf" läuft noch bis Ende November


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.