| 00.00 Uhr

Mettmann
Schwarzbachstraße ist bald wieder frei befahrbar

Mettmann: Schwarzbachstraße ist bald wieder frei befahrbar
Noch gilt die Sperrung, aber sie wird bald aufgehoben. FOTO: DJ
Mettmann. Die Mettmanner CDU-Fraktion hat auf den großen Druck der Öffentlichkeit reagiert und gestern Abend im Planungsausschuss gefordert, die Sperrung der Schwarzbachstraße unverzüglich aufzuheben. Dieser Antrag wurde mehrheitlich angenommen.

Fraktionschefin Ute Stöcker: In vielen Gesprächen mit den Bürgern und durch ernstzunehmende Rückmeldungen aus dem ansässigen Einzelhandel sei deutlich geworden, dass diese Sperrung zu massiven unerwünschten Nebeneffekten geführt habe. "Der Umsatzrückgang in den Geschäften, der dauerhaft eine Zunahme von Leerständen im Bereich der Neanderthalpassage prognostizieren lässt, die Umfahrung der Kernstadt, die von Verkehrsteilnehmern aus dem Mettmanner Westen und Süden nicht mehr vollzogen wird, bis hin zu den Marktbeschickern, die den Rückgang von Laufkundschaft an den Markttagen verzeichnen, findet hier eine Kettenreaktion statt, die in diesem Ausmaß nicht gewollt sein kann." Die Sperrung der Schwarzbachstraße für den motorisierten Individualverkehr habe leider gezeigt, dass gerade diese wichtige Erreichbarkeit unterbrochen werde und sich Kunden anderweitig orientieren.

Doch das ist nicht alles: Laut CDU soll auch die Johannes-Flintrop-Straße künftig in beide Richtungen komplett befahren und nicht an der Schwarzbachstraße unterbrochen werden. Damit wäre auch die Änderung der Einbahnstraßen-Regelung in der Poststraße vom Tisch. Doch dieser Antrag wurde gestern Abend zurückgestellt.

Stöcker: Die Verwaltung soll untersuchen, ob und wie die Breite Straße, die untere und obere Johannes-Flintrop-Straße und die Schwarzbachstraße verkehrsberuhigt werden können. Ein Ergebnis soll in der Planungsausschuss-Sitzung am 21. September vorgestellt werden. "Um die Randbedingungen für den Einzelhandel entsprechend zu berücksichtigen, soll mit dem Umbau der Straßen nicht vor Weihnachten 2016 begonnen werden", so die CDU.

"Wir müssen uns nach dem Umbau der Straßen in der Innenstadt noch einmal unterhalten, wie die Verkehrsströme gelenkt werden sollen", sagt Stöcker. Die Aussagen des Gesamtverkehrsgutachtens sollen dabei berücksichtigt werden. Die SPD setzte sich für eine Erreichbarkeit der beiden Parkhäuser von beiden Seiten ein.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Schwarzbachstraße ist bald wieder frei befahrbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.