| 00.00 Uhr

Mettmann
Tiefgarage eine Woche geschlossen

Mettmann. Wegen umfangreicher Arbeiten für einen verbesserten Brandschutz bleibt die Kreissparkassen-Tiefgarage unter dem Jubiläumsplatz vom kommenden Montag, 7. bis zum 14. November eine Woche lang geschlossen.

"Die Brandschutzauflagen sehen alle 12,5 Jahre eine Prüfung der Sprinkleranlagen vor. Die Prüfung unserer 13 Jahre alten Anlage ergab nun, dass einige Teile unverzüglich zu ersetzen sind", berichtet Peter Porwollik, der für die Bauabteilung der Kreissparkasse die aufwendige Modernisierung begleitet. Wie schnell ein Brand in einer Tiefgarage zu massiven Störungen und kostspieligen Schäden führen kann, war Anfang September in der Kreisstadt zu erleben.

"Die Feuerwehr ist da sehr konsequent, was aber auch nachvollziehbar ist. Somit bitten wir alle Nutzer unseres Parkhauses um Verständnis für die vorübergehende Schließung - Sicherheit geht vor." Die Tiefgarage der Kreissparkasse steht ab Montag, 14. November, um 7 Uhr wieder zur Verfügung. Eine weitere Vorgabe im Zuge der Brandschutzmaßnahmen ist die Verlegung der Elektroanschlüsse am Donnerstag, 10. November. "An diesem Abend werden die Automaten in unserem SB-Foyer ab 20 Uhr nicht zur Verfügung stehen", kündigt Porwollik an. "Wir bitten unsere Kunden schon heute um Verständnis, dass sie an diesem Abend ihr Bargeld in anderen Filialen der Kreissparkasse abheben müssen."

Weitere Geldautomatenstandorte der Kreissparkasse in Mettmann:

Königshof-Galerie, Talstraße 10 (bis 22 Uhr), Stübbenhauser Straße 1 (bis 23.30 Uhr), Eidamshauser Straße 35a (bis 23.30 Uhr), Florastraße 94 (bis 23.30 Uhr)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Tiefgarage eine Woche geschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.