| 00.00 Uhr

Mettmann/Erkrath
Vorsicht! Ab Mittwoch wird auf der A 3 geblitzt

Mettmann/Erkrath. Kreis mietet eine Überwachungsanlage an.

Weil es in der Baustelle der Autobahn 3 zwischen Mettmann und Hilden aufgrund zu hoher Geschwindigkeit sehr häufig zu Unfällen kommt, wird ab Mittwoch jetzt regelmäßig kontrolliert.

Der Kreis Mettmann hat eine Radar-Anlage der Firma Jenoptik angemietet, die spontan versetzt werden kann und unabhängig von einer fest installierten Stromleitung arbeitet. Das ist nötig, weil sich die Spurführung der Baustelle bereits mehrfach geändert hat. Auch in Zukunft könnten die Fahrspuren anders gestaltet werden, deshalb macht eine mobile Anlage Sinn.

Die Unfallkommission für Bundesautobahnen hat empfohlen, für die Dauer des Baustellenbetriebs eine Geschwindigkeitsüberwachungsanlage zu installieren. Die Bezirksregierung hat sich daraufhin an den Kreis gewandt, der die Anlange nun installiert.

(wie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann/Erkrath: Vorsicht! Ab Mittwoch wird auf der A 3 geblitzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.