| 00.00 Uhr

Moers
Beim Rayener Dorffest gab es auch politische Töne

Moers. Die Dorffestgemeinschaft Rayen-Hochkamer-Vluynbusch weiß zu feiern. Den Beweis lieferte sie an gewohnter Stelle, auf ihrem Berg an der Geldernschen Straße. Mittlerweile zum 24. Mal trafen sich rund um den Sportplatz des SuS Rayen die örtlichen Vereine und Gäste. Königlicher Besuch kam mit dem Klompenkönigspaar Buttkereit auf den Berg.

Dass solche Feste durch unterhaltsame Programmpunkte begleitet werden, ist für den Vorsitzenden der Dorffestgemeinschaft, Hans-Peter Halfmann, eine Selbstverständlichkeit. Zum Programm gehörte beispielsweise das Trommeln auf Cajons, für das die Jugendlichen aus Kamp-Lintfort unter der Leitung von Knut Abel sorgten. Hingucker war ohne Zweifel das achtköpfige Team der Dudelsackpfeifer "Niers Pipes and Drums" in typischer Schotten-Kleidung. "Natürlich gehört das Fahnenschwenken der St.-Martini-Bruderschaft mit zu unserem Fest ", sagte Halfmann.

Für Gäste nur das Beste galt auch beim Dorffest. Kuchenbuffet und Grillstation lagen unter Dauerbeschlag. "Ohne unsere ehrenamtlichen Kräfte könnten wir solche Feste gar nicht ausrichten", so Halfmann. Im Gegenzug hilft die Dorffestgemeinschaft mit vereinseigenem Equipment den befreundeten Vereinen. "Wir sind einfach gut vernetzt", weiß Halfmann.

Auch wenn das Wetter sich eher von der rauen Seite zeigte, blieb der Rayener Berg Ziel verschiedener Radlergruppen wie auch der politischen Vertreter aus Rat und Verwaltung. Bürgermeister Lenßen gehörte zu den Gästen und lobte das gute Miteinander beim Dorffest. In seiner Begrüßung ging er auf die Sorgen der Anwohner der Geldernschen Straße ein, die als stark befahrene Durchgangsstraße, vor allem mit Schwerlastverkehr, gilt. Lenßen gab zu bedenken, dass es sich nicht um eine Stadt-, sondern eine Landesstraße handle. Er sagte zu, sich nochmals mit der entsprechenden NRW-Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Nach dem Fest ist bekanntlich vor dem Fest. Die Jubiläumsausgabe des Festes wird 2017 gefeiert. Der zweijährige Turnus hat sich bewährt. Halfmann: "Wir kollidieren sonst mit den Fußballmeisterschaften, wie Europa- und Weltmeisterschaft." Gemütlich gefeiert wurde auf dem Berg bis weit nach Mitternacht.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Beim Rayener Dorffest gab es auch politische Töne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.