| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
"In Extremo" spielt beim Dong Festival

Neukirchen-Vluyn. Auch "Iced Earth" aus Florida spielen auf der Halde. Der Kartenverkauf beginnt am morgigen Sonntag. Von Stefan Gilsbach

Den Organisatoren des Dong Open Air ist ein Coup gelungen. Beim Festival im kommenden Jahr wird die Folk-Rock-Band "In extremo" als Headliner spielen. "Noch nie spielte eine in Deutschland so erfolgreiche Band auf dem D.O.A", heißt es in deder Mitteilungs der Veranstalter. Ebenfalls hochkarätig ist die Band "Iced Earth", sie wird nach ihrem Gastspiel im Jahr 2011 auf die Halde Norddeutschland zurückkehren. Die Band aus Florida steht für harten Gitarrenrock.

Damit profiliert sich das Dong Open Air weiterhin als Marke unter den deutschen Rock-Festivals. Morgen, Sonntag, startet der Kartenvorkauf. "Ich denke, wir dürfen mittlerweile ein wenig stolz darauf sein, welchen Status wir mit dem Dong Open Air erreicht haben", so Stephan Liehr vom Verein Dong Kultur, der den Kontakt zu den großen Künstleragenturen hält. "Als Ehrenamtlern bleibt uns nur die Zeit nach Feierabend, um das Festival zu organisieren. Dass wir heute dennoch so große Künstler empfangen können und deren Vertrauen genießen, ist einfach klasse."

Dabei waren die Anfänge der Veranstaltung vor 16 Jahren ganz bescheiden. Am Fuß der Halde organisierten Liehr und Freunde ein kleines Konzert mit einigen Bands. Inzwischen kommen tausende Musikfans nach Neukirchen-Vluyn. Ein Pluspunkt: Oben auf der Halde muss man keine genervten Nachbarn fürchten. Die Stadtverwaltung von Neukirchen-Vluyn freut sich mittlerweile über dieses Aushängeschild, und so taucht auch Bürgermeister Harald Lenßen regelmäßig im Publikum auf, um den Organisatoren Respekt zu zollen. Zur Tradition des Festivals gehört es, jungen und unbekannten Musikern eine Plattform zu bieten. Liehr und seine Mitstreiter sichten zurzeit zahlreiche Bewerbungen von Bands. Das Kernteam besteht aus rund zehn Personen, wenn dann das Festival aufgebaut wird, kommen noch rund 100 Helfer hinzu. Die Freunde (und Freundinnen) des D.O.A. loben die tolle Stimmung auf der Halde, das Gemeinschaftsgefühl in der Zeltstadt, die weiten Ausblicke über den Niederrhein bis ins Ruhrgebiet. Inzwischen ist auch für den sanitären Komfort einiges getan worden. Viele Beteiligte schwärmen von der entspannten und friedfertigen Atmosphäre - je härter die Musik, desto sanftmütiger die Zuschauer, so scheint es.

Das Festival findet im kommenden Jahr vom 13. bis 15. Juli statt. Am morgigen Sonntag, 27. November, beginnt um 12 Uhr mittags der Vorverkauf auf www.dongopenair.de. Zuerst gehen die günstigen Frühbuchertickets zu 54,99 Euro an den Start.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: "In Extremo" spielt beim Dong Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.