| 00.00 Uhr

Wuppertal
Ein Abend mit Fox, Cage und Brinkmann

Wuppertal. Die Tickets für die nächste "kunsthochdrei"-Veranstaltung sind jetzt an der Kasse des Von der Heydt-Museums am Turmhof 8 in Elberfeld erhältlich. Am Mittwoch, 31. August, beschäftigt sich "kunsthochdrei" ab 18.30 Uhr mit dem Protagonisten der kommenden Ausstellung: Das Museum präsentiert ab 11. September Werke von Terry Fox, einem Vertreter der Fluxus-Bewegung und der frühen Performance- und Video-Kunst, der ab 1996 in Köln lebte. Nach einer Einführung durch Beate Eickhoff liest Olaf Reitz aus Rolf Dieter Brinkmanns Eheroman "Keiner weiß mehr" von 1968.

Abgerundet wird der Abend durch Musik von Uwe Fischer-Rosier, Schlagzeug, Karola Pasquay, Flöte, und Kalle Kappner, Technik. Sie interpretieren Stücke des US-Komponisten John Cage. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt fünf Euro. Erfahrungsgemäß sind die Tickets schnell vergriffen. Weitere Informationen sind über das Internet abrufbar: www.von-der-heydt-museum.de

(ang)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Ein Abend mit Fox, Cage und Brinkmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.