| 00.00 Uhr

Wuppertal
Neue Juniorprofesur für Verkehrssicherheit an der Uni

Wuppertal. Die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Akzeptanz automatisierter Verkehrssysteme ist nur eines der Forschungsfelder, mit dem sich eine neue Juniorprofessur an der Bergischen Universität beschäftigt. Die Eugen- Otto-Butz-Stiftung aus Hilden fördert die Einrichtung der Junior-Stiftungsprofessur "Verkehrssicherheit/Zuverlässigkeit" für die Dauer von sechs Jahren mit insgesamt rund 400 000 Euro. Die Stiftung führt das Lebenswerk des Unternehmers Eugen Otto Butz fort. Ihr Anliegen ist es, zur Gestaltung eines Verkehrssystems beizutragen, das allen Verkehrsteilnehmern eine sichere Mobilität ermöglicht.

Durch die Errichtung der Juniorprofessur soll der Bereich "Verkehrssicherheit/Zuverlässigkeit" in der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik gefördert werden. Uni-Rektor Lambert T. Koch dankte den Stiftern. Die Thematik passe hervorragend in den Profil-Schwerpunkt "Umwelt, Engineering und Sicherheit" der Universität. Weitere Informationen zur Juniorprofessur findet man im Internet.

www.butz-stiftung.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Neue Juniorprofesur für Verkehrssicherheit an der Uni


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.