| 00.00 Uhr

Wuppertal
Schwebebahn-Fans müssen länger auf neue Bahn warten

Wuppertal. Die Schwebebahn-Fans müssen sich doch noch etwas gedulden. Die geplante Inbetriebnahme der ersten neuen Bahnen wird Ende Oktober noch nicht möglich sein. Nach Angaben der WSW läuft die Produktion zwar weiter nach Plan, aber die umfangreiche Zulassungsdokumentation, die der Technischen Aufsichtsbehörde vorliegen müssen, kann der Hersteller Vossloh-Kiepe nicht rechtzeitig zusagen.

"Das Ziel bleibt, den regulären Betrieb noch in diesem Jahr aufzunehmen. Ob die Verzögerung Wochen oder Monate dauert, wissen wir nicht. Wir können auch noch nicht ausschließen, dass erst im nächsten Jahr der Einsatz der neuen Bahnen im regulären Betrieb möglich ist", sagt Stadtwerke-Sprecher Holger Stephan.

In den vergangenen Wochen waren die neuen Schwebebahnen wegen der Fahrschulfahrten der WSW-Mitarbeiter häufig im Einsatz. Nach Plan. Die Fahrer sind laut WSW begeistert. Auch aus Passagiersicht gab es viel Lob. Die Erarbeitung der umfangreichen Zulassungs-Dokumentation zu allen Baudetails erfordere jedoch mehr Zeit als ursprünglich geplant: Daher werden Vossloh-Kiepe und die WSW ein neues Datum für den Start festlegen müssen.

(ab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertal: Schwebebahn-Fans müssen länger auf neue Bahn warten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.