| 00.00 Uhr

Wegberg
Grenzlandschau letztmals bei Clingen

Wegberg. Eine Ära geht am 22./23. Oktober zu Ende: Mehr als 30 Jahre fand bei Clingen die Grenzlandschau der Geflügelliebhaber statt. Ein neues Zuhause ist schon gefunden. Ein Highlight ist der Höhnerball.

Land un Höhner -nur noch eine Woche, dann geht auf dem Gehöft Clingen an der St. Maternus-Straße 4 eine mehr als 30 Jahre alte Geschichte zu Ende: Die Geflügelliebhaber Merbeck bereiten in diesen Tagen zum letzten Mal bei Clingen die 32. Merbecker Grenzlandschau vor. "Zum letzten Mal findet unsere Ausstellung auf dem Gehöft Clingen statt. Der Familie gilt unser großer Dank für mehr als drei Jahrzehnte guter Zusammenarbeit", sagte Andreas Theißen, Vorstandsmitglied der Geflügelliebhaber. Er nannte aber auch gleich die künftige Ausstellungsstätte - den Böscherhof in Venheyde.

Geflügel, alte Landtierrassen, 150 verschiedene Arten an Rassegeflügel, darunter Wassergeflügel, Wasserziergeflügel - am Samstag, 22. Oktober, 10 bis 18 Uhr, und Sonntag, 23. Oktober, 10 bis 17.30 Uhr, gibt es in Merbeck bei der größten Landgeflügelausstellung des Rheinlandes wieder viel zu sehen. Die Tiere werden in einem tierfreundlichen Ambiente gezeigt, unter anderem in offenen Gehegen mit Wasserbassins, unterstreicht Theißen. Er sagt: "Es sind ja lange mehr nicht nur die Fachbesucher, die zu uns kommen. Mittlerweile ist die Ausstellung zu einem guten Treffpunkt für viele Hobbyzüchter geworden. Sie finden hier Ansprechpartner, können sich über Tiere und Zucht austauschen und Beratung erfahren." Die Hobbyzucht sieht Theißen übrigens auf dem Vormarsch: "Als Beispiel sei genannt: Viele Leute wollen heute in Eigenregie Eier produzieren." Die Merbecker erwarten am 22. und 23. Oktober rund 70 Aussteller, die etwa 550 Tiere ausstellen werden. Die Aussteller stammen nicht nur aus der Region.

Das Highlight des Wochenendes wird der Höhnerball am Samstag ab 18.30 Uhr im Merbecker Pfarrheim sein. Dieser hat sich auch deshalb so positiv herumgesprochen, weil Spitzenkünstler auf der Bühne zu sehen sein werden - in diesem Jahr werden das die aus dem rheinischen Karneval bestens bekannten Achnes Kasulke sowie Klaus & Willi sein, die für Stimmung sorgen werden. Wie die Organisatoren mitteilen, sind die Sitzplätze bereits ausverkauft, verfügbar sind noch Stehplätze.

Bereits am Freitag, 21. Oktober, werden die Tiere, die ausgestellt werden, übrigens von einer fachkundigen Jury begutachtet und bewertet.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Grenzlandschau letztmals bei Clingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.