| 00.00 Uhr

Wegberg
Jungschützen spenden für Beecker Schule

Wegberg: Jungschützen spenden für Beecker Schule
300 Euro spendeten die Beecker Jungschützen an die Grundschule "Am Beeckbach". Christoph Wolters und Robin Krappen übergaben im Namen der Jungschützen der Schulleiterin und ihren Kolleginnen den Betrag. FOTO: Diane Schlitt-Fervers
Wegberg. In jedem Jahr werden nach der Weihnachtszeit eine ganze Menge Christbäume nicht mehr benötigt und ausrangiert - die Jungschützen der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Beeck nimmt sich seit über 25 Jahren der ausgedienten Weihnachtsbäume in der Kirchengemeinde St. Vincentius an und verwendet sie weiter.

Die Weihnachtsbäume werden gesammelt und geschreddert. Daraufhin werden sie der Umwelt wieder zurückgeführt. Die eine Hälfte der dafür geleisteten, freiwilligen Spenden wird für neue Uniformen für die Schützen verwendet, die andere Hälfte kommt stets einem sozialen Zweck zugute. In diesem Jahr konnten 300 Euro an die Grundschule "Am Beeckbach" gespendet werden. Christoph Wolters und Robin Krappen übergaben im Namen der Jungschützen der Schulleiterin und ihren Kolleginnen den Betrag. Die Vorstandsmitglieder Herbert Fervers, Karl-Josef Wolters und Alex Holländer waren bei der Übergabe ebenfalls zugegen.

(nk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Jungschützen spenden für Beecker Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.