Top 10 Rheinland

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Ausgefallene Radtour im Zeichen der Kunst

Von der Kempener Burg führt die Route vorbei am Kramer-Museum im ehemaligen Franziskanerkloster, und auf dem Altstadtring um die Kempener Innenstadt. Die ehemalige Bahntrasse leitet die Radler dann durch die Honnschaften Mülhausen, Grefrath und ins Künstlerdorf Hinsbeck.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Mühlenroute an Nette und Niers

Ausgehend vom Alten Rathaus führt die Mühlenroute entlang des Nettebruchsees zur Nelsenmühle, und anschließend vorbei am Breyeller See und dem Windmühlenbruch zur ehemaligen Neumühle. Weiter geht's zum NABU-Naturschutzhof und dem Schloss an den Krickenbecker Seen.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Vom Elmpter Schwalmbruch zum Hariksee

Ausgehend vom Rathaus Elmpt führt die Tour über Feldwege zum Elmpter Schwalmbruch und in die Bruchlandschaft mit der größten Wacholderheide am linken Niederrhein. Vorbei an Weihern und am Venekotensee führt der Weg zur Kapelle St. Maria an der Heiden.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Auf Schmugglerpfaden im Grenzland

Diese Radroute führt auf den ehemaligen Wegen der Schmuggler in das Grenzgebiet zu den Niederlanden. Vom Startpunkt - dem Inselschlösschen am Hariksee – aus führt die Route am bewaldeten Ufer des Hariksees entlang, über eine ehemalige Bahntrasse zur neugotischen Pfarrkirche St. Michael.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Wasser-Erlebnis-Tour - Auf zu Flüssen und Seen

Startpunkt ist der Bergerplatz in Grefrath. Von da aus führt die Route über den komfortablen Radweg Grefrath-Kaldenkrichen vorbei am ehemaligen Herrensitz Haus Milbeck. Weiter geht's am Wittsee entlang nach Leuth - wo ein Besuch der Blutbuche auf dem Friedhof zu empfehlen ist - und rund um die Krickenbecker Seen.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Kirchen, Kapellen und Kreuzweg

Vom Schloss Neersen aus führt die Strecke entlang der Niederrheinroute zuerst durch den Ortskern, an der Kapelle Klein Jerusalem vorbei, Richtung Anrath und vorbei an der Hubertuskapelle. Die Tour leitet weiter durch St. Tönis und führt die Radfahrer auf der Schluffstraße Richtung Vorst zum Kreuzweg am Haus Neersdonk.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Zu Burgen und Mühlen

Ausgehend von der Burgruine Uda in Oedt führt die Route entlang der Niers vorbei am Flugplatzgelände Niershorst, in das Naturschutzgebiet Grasheide und Mülhausener Benden. Hier passieren Radler die Langendonker Mühle.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Von Museum zu Museum

Die Museumstour beginnt an der Narrenmühle mit Narrenmuseum in Dülken. Von hier aus führt die Route an der Wegekapelle Lind an der Burg Bocholtz in Nettetal vorbei und über Grefrath zum Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen. Besonders sehenswert ist das neu konzipierte Spielzeugmuseum.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Eisenbahngeschichte erleben

Diese Radroute steht im Zeichen der ehemaligen Bahnstrecken im Osten des Kreises Viersen. Startpunkt ist auf dem Wilhelmsplatz in St. Tönis. Hier können die ersten historischen Eisenbahnen begutachtet werden.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Radrouten im Kreis Viersen

Auf den Spuren von Napoleon

Die Radroute führt durch das östliche Kreisgebiet und startet am Hubertusplatz in Schiefbahn. Sie steht unter dem Motto "Zehn Jahre Euroga" – ein Projekt zur Entwicklung der Kultur- und Naturräume der Region – und führt an einigen der Projekte vorbei.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort