| 06.49 Uhr

Fang seines Lebens
Angler zieht Riesenzackenbarsch auf Surfbrett

Miami. Der Kampf schien ewig zu dauern – doch am Ende gelang es einem Angler vor der Küste Floridas, einen mehr als zwei Meter langen Zackenbarsch zu besiegen. Der Fischer zog ihn über sein Surfbrett aus dem Meer.

Etwa 2,10 Meter und gute 180 Kilogramm: Ein solcher Riesenzackenbarsch biss an der Angel von Jon Scott vor der Küste Floridas an. Der Mann stieg für das Duell mit dem Fisch auf sein Surfbrett, um ihn besser verfolgen zu können. Seine Freunde filmten ihn dabei vom Boot aus und mit einer Drohne.

"Wir angeln aus Spaß und suchen vor allem nach großen Fischen", sagte der Fischer. "Nach einer Woche hatte ich immer noch Muskelkater von dem Fang." Statt ihn mit nach Hause zu nehmen und seiner Familie zu servieren, machte der US-Amerikaner aber das, was viele Hobby-Angler machen: Er schoss mit seinen Kumpels ein paar Erinnerungsfotos und ließ das Tier anschließend wieder frei.

Hier geht es direkt zum Video.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angler zieht Riesenzackenbarsch auf Surfbrett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.