| 07.52 Uhr

Unglück in Houston
Flugzeug stürzt auf Auto - drei Menschen sterben

Flugzeug stürzt in parkendes Auto - drei Menschen sterben in Houston
Flugzeug stürzt in parkendes Auto - drei Menschen sterben in Houston FOTO: ap
Houston . Ein Kleinflugzeug ist in der Nähe eines Flughafens der US-Metropole Houston in ein Auto gestürzt. Nach Feuerwehrangaben starben drei Insassen in dem Flieger.

Feuerwehrsprecher Jay Evans sagte, die Maschine sei am Donnerstag auf einem Parkplatz vor einem Computerladen in das Fahrzeug gekracht. In dem geparkten Wagen habe sich zum Unglückszeitpunkt niemand befunden, sagte der Chef der Feuerwehr, Ruy Lozano. Das Geschäft sei unbeschädigt geblieben.

Augenzeugen berichteten, es habe erschienen, als ob das Kleinflugzeug einfach vom Himmel gefallen sei. Der Absturz habe sich wie eine Bombenexplosion angehört, sagte Susan Conklin, die sich in einem Laden auf der anderen Straßenseite befunden hatte.

Fernsehbilder zeigten, dass die einmotorige Cirrus SR-22 einige Propangasflaschen auf dem Parkplatz nur knapp verfehlte. Nach Angaben eines Sprechers der zivilen Luftfahrtbehörde FAA hatte das Flugzeug versucht, auf dem nahe gelegenen Hobby Airport zu landen, bevor es knapp eineinhalb Kilometer nordwestlich von dem Flughafen abstürzte.

Die Unglücksursache ist noch unklar.

(felt/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Houston: Flugzeug kracht in Auto - drei Menschen sterben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.