Massenprügelei in Mazedonien: Demonstranten stürmen Parlament

Mindestens zehn Menschen wurden verletzt, als in der Nacht zu Freitag nationalistische Demonstranten die Volksvertretung in der Hauptstadt Skopje stürmten. Rund hundert teils maskierte Demonstranten drangen in der Nacht in das Parlamentsgebäude ein, schwenkten mazedonische Flaggen und sangen die Nationalhymne. Videobilder zeigten umgeworfene Stühle und den sozialdemokratischen Oppositionsführer Zoran Zaev mit blutverschmiertem Gesicht in einer aufgebrachten Menschenmenge.