| 13.32 Uhr

1485 auf Schlachtfeld gefallen
König Richard III. zum zweiten Mal beigesetzt

Tausende wollen Sarg von König Richard III sehen
Tausende wollen Sarg von König Richard III sehen FOTO: afp, bs/aa
Leicester. 530 Jahre nach seinem Tod ist der englische König Richard III. ein zweites Mal bestattet worden. In einem feierlichen Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester wurde sein mit weißen Rosen geschmückter Sarg am Donnerstag in ein Grab gelegt.

Richard III. war 1485 der letzte englische König, der auf dem Schlachtfeld starb. Seine Knochen galten lange als verschollen, bevor Forscher sie im Sommer 2012 unter einem Parkplatz gegenüber der Kathedrale fanden.

Queen Elizabeth II. sagte in einer schriftlichen Botschaft, Richard III. werde nun "im Herzen Englands" ruhen. Die zweite Beerdigung habe große nationale und internationale Bedeutung, der König habe "in turbulenten Zeiten" gelebt und stets seinen christlichen Glauben bewahrt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Richard III.: Zweite Bestattung des englischen Königs 530 Jahre später


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.