| 08.23 Uhr

US-Bundesstaat Georgia
Mann nach tödlicher Prügelei hingerichtet

USA: Mann nach tödlicher Prügelei hingerichtet
Joshua Bishop wurde wegen Mordes verurteilt und ist jetzt durch eine Giftspritze hingerichtet. FOTO: ap
Washington . Ein 41-Jähriger ist im US-Bundesstaat Georgia hingerichtet worden. Der Mann saß wegen Mordes im Alter von 19 Jahren in Todeszelle.

Im US-Bundesstaat Georgia ist ein zum Tode verurteilter Mann hingerichtet worden. Wie die Strafvollzugsbehörden mitteilten, wurde Joshua Bishop am Donnerstagabend (Ortszeit) mit der Giftspritze hingerichtet. Der 41-Jährige hatte im Alter von 19 Jahren offenbar betrunken zusammen mit einem Freund einen Mann totgeprügelt, weil dieser ihnen nicht seinen Autoschlüssel geben wollte. Anschließend hatten sie die Leiche weggeschafft und den Wagen angezündet.

Bishop hatte die Tat gestanden und wurde zum Tode verurteilt. Sein Freund erhielt eine lebenslange Haftstrafe. Die zuständige Behörde in Georgia lehnte sein Gnadengesuch ab. Auch der Oberste Gerichtshof der USA wies einen Antrag auf Aufschiebung der Hinrichtung zurück.

In den USA wurden im vergangenen Jahr 28 Todesurteile vollstreckt. Das war die niedrigste Zahl an Hinrichtungen seit dem Jahr 1991.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

USA: Mann nach tödlicher Prügelei hingerichtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.